"Wir sind in Mecklenburg-Vorpommern zu Haus."

Jetzt teilnehmen: VR-Wandkalender 2021

Einsendeschluss ist der 31.07.2020

  • Motto: „Wir sind in Mecklenburg-Vorpommern zu Haus.“

Gesucht werden 12 Motive aus unserem Geschäftsgebiet unter dem Motto: "Wir sind in Mecklenburg-Vorpommern zu Haus.". Schicken Sie uns bitte Ihre Fotos am besten im Querformat 4:3, mindestens 13x18 cm, oder mailen Sie uns Ihr digitales Bild in einer Auflösung von 300 dpi bis spätestens 31.07.2020 an susann.bentin@vrbankmecklenburg.de

Überblick

Wir sind in Mecklenburg-Vorpommern zu Haus.

MV ist das beliebteste innerdeutsche Reiseziel – wir wohnen in einem „Land zum Leben“! (Quelle: www.mecklenburg-vorpommern.de, 30.09.2016)

Das heißt: Natur erleben, Dünensand spüren, schöne weite Aussichten, Schwimmen und Plantschen, Schiffe tuckern oder Segel setzen, Gesund essen bis hin zum Fasten, Dorfkirchen und Herrenhäuser, Backstein und Kreide, Wald und Alleen, von Raps
bis Getreide …

Teilnahmebedingungen

Möchten auch Sie gern mit einem Foto im VR-Wandkalender 2021 dabei sein? Gesucht werden schon heute 12 Motive aus dem Geschäftsgebiet der Volks- und Raiffeisenbank eG (Landkreise Nordwestmecklenburg und Rostock) unter dem Motto: „Wir sind in Mecklenburg-Vorpommern zu Haus.“.

Dabei nennen Sie uns bitte den Fotografen, Datum und Ort der Aufnahme sowie den Titel des Bildes unter dem Stichwort „VR-Wandkalender“. Minderjährige Teilnehmer sind nur mit ausdrücklicher Genehmigung ihrer Erziehungsberechtigten zugelassen.

Fragen zur Kalendergestaltung beantwortet Ihnen gern unsere Mitarbeiterin, Susann Bentin - zu erreichen unter der Telefon-Nr.: 03841 440-9324.

Wir wünschen viel Spaß beim „Knipsen“ und freuen uns auf Ihre Einsendungen!.

Urheber- und Bildrechte

Die Urheber- und Bildrechte für die eingesandten Bildmotive müssen beim Fotografen liegen. Minderjährige Teilnehmer sind nur mit ausdrücklicher Genehmigung ihrer Erziehungsberechtigten zugelassen. Mit der Einsendung der Fotos erkennt der Teilnehmer die Bedingungen an. Jedes abgedruckte Fotomotiv wird mit 60 € netto vergütet.